Waddens 2015
Willkommen
Baustelle

Diese Homepage befindet sich im Aufbau   /   Letzte Aktualisierung 13. November 2016

Baustelle
_wsb_logo

(c) R.F. & D.W.   2016

 

Waddens gehört zwar historisch gesehen zu den ältesten Siedlungen in Butjadingen. Dieses trifft aber nur auf das „alte“ ca. vier Kilometer östlich gelegene Waddens zu, das Ende des 17. Jahrhunderts nach der Catharinenflut ausgedeicht und nach der Weihnachtsflut von 1717 (146 Tote, 46 zerstörte Häuser) endgültig dem Meer überlassen wurde.

Dort, wo sich die Bauernschaften Brüddewarden und Klein-Eckwarden befanden (und auch heute noch auf manchen Karten statt der Ortsbezeichnung „Waddens“ so genannt sind), wurde nach dem Bau der St.-Marcellinus- und Petruskirche im Jahr 1696 Neu-Waddens aufgebaut.

1933 wurde Waddens in die damalige Gemeinde Burhave eingegliedert.

Diese wurde 1936 in Butjadingen umbenannt. Als diese Gemeinde 1948 aufgelöst wurde, erhielt Waddens jedoch nicht seine Selbständigkeit zurück.
Seit dem 1. März 1974 gehört es zur neuen Gemeinde Butjadingen.

 

Quelle: Wikipedia

[Home] [Aktuelles] [Dorfgemeinschaft] [Turnverein] [KBV e.V. - Waddens] [T T C - Waddens] [Ev.- luth. Kirchengemeinde] [Garten Eden] [Theatergruppen] [Basteltanten] [Werder-Buben] [Impressum]